Datenschutzerklärung

Name und Anschrift des Verantwortlichen 
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher 
Bestimmungen ist die: 

ZIEHL-ABEGG SE 
Heinz-Ziehl-Straße 
74653 Künzelsau 
Deutschland 

Telefon: +49 7940 16-0 
E-Mail: info(at)ziehl-abegg.de 
Webseite: www.ziehl-abegg.de

Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten: 

Datenschutzbeauftragter 
Heinz-Ziehl-Straße 
74653 Künzelsau 

E-Mail: datenschutz(at)ziehl-abegg.de  

Ihr Datenschutz ist unser Anliegen
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Denn wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung einverstanden. 
Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistungserbringern beachtet werden. 
 
Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener). Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere personenbezogene Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können. Dies betrifft beispielsweise die Verwendung der Kontaktformulare oder die Registrierung zum Softwaredownload. 

Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial und bestellten Waren oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig oder automatisch zur Verfügung stellen. 

Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen. Wir speichern ihre Daten solange, wie wir diese zur Erfüllung der oben genannten Leistungen benötigen. Die Kriterien für die Löschung der Daten ergeben sich aus den steuerrechtlichen Vorschriften. 
 
Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen.

Solche Informationen oder Angebote umfassen insbesondere:

  • Informationsabrufe über Produkte, Produktmerkmale und Produktleistungen
  • Software zur besseren Nutzung unseres Produktangebotes
  • Registrierungen für Kundenzugänge
  • Online-Portale
  • Kontakt- und Serviceanfrage-Formulare
  • Kontaktaufnahme über elektronische Post (E-Mail) und Telefon

Welche Daten jeweils erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich.


Rechtsgrundlagen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DS-GVO und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

  • zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 (1) b) DS-GVO)
    Die Verarbeitung personenbezogener Daten Daten erfolgt zur Anbahnung oder Durchführung von Verträgen mit Ihnen und der Ausführung der Aufträge, sowie aller mit dem Betrieb und der Verwaltung eines Industrieunternehmens erforderlichen Tätigkeiten.
    Die Verarbeitung dient damit insbesondere der Erfüllung von vertraglich vereinbarten Produktlieferungen (Elektromotoren, Ventilatoren, elektronische Geräte) und der damit in Zusammenhang stehenden Dienstleistungen inkl. Software.
    Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach den gewählten Produkten.
    Die weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen. 
  • im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 (1) f) DS-GVO)
    Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir über die eigentliche Erfüllung eines Vertrages hinaus, wenn es erforderlich ist, um berechtigte, in der Regel wirtschaftliche Interessen von uns oder Dritten zu wahren.
    Dies erfolgt vor allem zu folgenden Zwecken: Durchführung von Werbung, auch Direktwerbung sowie Markt- und Meinungsforschung. Optimierung und Weiterentwicklung von Produkten. Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten.
    Erkennung, Verhinderung und Aufklärung von Straftaten. Gewährleistung der Sicherheit und der Betriebsfähigkeit unserer IT-Systeme:

  • Aufgrund ihrer Einwilligung (Artikel 6 (1) a) DS-GVO)
    Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, ist die jeweilige Einwilligung die Rechtsgrundlage für die von der Einwilligung umfassten Verarbeitung. Dies betrifft insbesondere eine möglicherweise von Ihnen erteilte Einwilligung in die werbliche Ansprache per Telefon oder E-Mail. Sie können diese erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte beachten sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, bleiben rechtmäßig.

  • Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 (1) c) DS-GVO)
    Unser Unternehmen unterliegt verschiedenen zwingenden rechtlichen Verpflichtungen aus dem Handels- und Steuerrecht, beispielsweise gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten in Bezug auf geschäftliche Unterlagen. Um diese gesetzlichen Zwecke erfüllen zu können, müssen wir ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Gesetzen verarbeiten.

 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Die Nutzung Ihrer Daten erfolgt nur in dem dafür jeweils erforderlichen Umfang.
Falls zur Erbringung der geforderten Leistung notwendig, werden Ihre Daten ggf. innerhalb der ZIEHL-ABEGG Gruppe weiter gegeben. 
Soweit zum Betrieb dieser Webseite externe Dienstleister eingesetzt werden (Hosting-Provider), erhalten die externen Dienstleister nur in dem Umfang Zugang zu Ihren Daten, wie dies für die Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben und Funktionen jeweils erforderlich ist.
Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es außerdem erforderlich sein, dass wir oder ein von uns beauftragtes Dienstleistungsunternehmen diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über Angebote zu informieren, die für Ihre Geschäftstätigkeit nützlich sind, oder um den Aufgaben und Anforderungen unserer Kunden besser gerecht zu werden. Zur Abwicklung von Zahlungen können wir Ihre Zahlungsdaten an Kreditinstitute weitergeben. Von uns beauftragte Dienstleistungs- oder Transportunternehmen bzw. Kreditinstitute halten die vorliegenden Datenschutzbestimmungen ebenfalls ein. 
Wir sind befugt, im Einzelfall Auskunft über Ihre Daten an zuständige Behörden zu erteilen, soweit diese Ihre Daten zum Zwecke der Erfüllung gesetzlicher Befugnisse (z.B. Strafverfolgung) anfordern. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Personenbezogene Daten, die automatisch erfasst werden
Bei der Nutzung unserer Internetseiten werden aus organisatorischen und technischen Gründen folgende Daten gespeichert: die Namen der aufgerufenen Seiten, des verwendeten Browsers und des Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen herunter geladener Dateien, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), Bearbeitungszeit von Formularen und ihre IP-Adresse. 

Wir werten diese technischen Daten anonym und lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unseren Internetauftritt ständig weiter optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können. Diese Daten werden getrennt von personenbezogenen Informationen auf gesicherten Systemen gespeichert und werden nicht bestimmten Personen zugeordnet. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird von Seiten der Ziehl-Abegg SE nicht vorgenommen. Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Privatsphäre sind also jederzeit geschützt. Die Ziehl-Abegg SE behält sich vor, diese Daten an die Strafverfolgungsorgane zur Verfolgung eines Straftatbestandes weiterzuleiten

Cookies
Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Funktionen finden Sie in unserer 
Cookie-Richtlinie.

Kinder und Jugendliche
Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter. 

Sicherheit
Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unsere Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Dritten sind auf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. 
Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet. 

Google Tag Manager
Der Google Tag Manager ist ein Dienst der Google Inc. und dient zur Verwaltung von Webseiten-Tags über eine Oberfläche und sorgt für die Auslösung anderer Tags, die hier in der Datenschutzerklärung aufgeführt sind. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu und erhebt selbst keine personenbezogenen Daten. 

Webanalyse-Dienste (Google Analytics) 
Unsere Internetseiten benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. 
 
Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzvereinbarung. 

Aufbewahrung von Daten 
Ihre personenbezogenen Daten werden nur für die Dauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Ihres Auftrages aufbewahrt, es sei denn, es steht eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist, technische oder organisatorische Erfordernisse oder sonstige gesetzliche Verpflichtungen entgegen. 
Wir unterliegen verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. 
Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die z.B. nach den §§ 195ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) drei Jahre oder bis zu dreißig Jahre betragen können.


Haftungsausschluss für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten
Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Wenn wir Links anbieten, bemühen wir uns sicherzustellen, dass auch diese unserer Datenschutz- und Sicherheitsstandards einhalten. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen. 


Auskunftsrecht
Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung und die geplante Speicherdauer bekommen.

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. 

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen. 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. 

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage eine Einwilligung oder einer Vertragserfüllung beruht und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln. 

Beschwerderecht
Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO auch das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde ist „Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit“, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, Telefon 0711 615541-0, E-Mail poststelle@lfdi.bwl.de, Fax 0711 615541-15. 

Widerrufsrecht
Weiterhin können Sie jederzeit Ihre Einwilligung zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widerrufen, soweit sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben (gem. Artikel 6 (1) a DS-GVO). Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen und bleiben rechtmäßig. 
Wir bitten Sie, die in den jeweiligen Dokumenten angegebenen Möglichkeiten zum Widerspruch zu verwenden. In allen anderen Fällen bitten wir Sie, den Widerspruch an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten oder an die oben genannten Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten zu senden.“ 


Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten (Artikel 13 (2) e) DS-GVO)?
Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss eines Vertrages oder die Ausführung eines Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.


Online-Bewerbung
Alle vom Bewerber uns zur Verfügung gestellten Daten wie Name, Adresse, Lebenslauf, etc. geben Sie freiwillig an die Ziehl-Abegg SE oder Ziehl-Abegg Automotive GmbH & Co. KG weiter. Die Ziehl-Abegg verwendet Ihre Bewerberdaten, um den am besten geeigneten Bewerber für die ausgeschriebene Stelle zu erhalten. Zugriff erhalten dabei nur Personen, die aktiv an dem Bewerbungsverfahren auf eine Stelle beteiligt sind und deren Kenntnis notwendig ist für die Besetzung der Stelle. Eine Weitergabe an Dritte oder eine Verwendung außerhalb des Bewerberprozesses erfolgt dabei nicht. 


Es wird darauf hingewiesen, dass aus der Natur der Sache Synonyme-, Scherz- oder Fakeangaben in den Pflichtfeldern dazu führen, dass die Bewerbung nicht beachtet wird. Ein Anspruch auf Beachtung der Bewerbung unter Angabe von falschen Daten besteht nicht. Für eine erfolgreiche Bewerbung sollten Sie auf die Richtigkeit und Aktualität der Daten achten. 

Ein Tracking zur Nutzungsanalyse des Bewerbersystems erfolgt nicht. 

Es besteht die Möglichkeit, das Benutzerprofil über die Social-Media-Plattformen LinkedIn oder Xing befüllen zu lassen. Dies geschieht nur, wenn Sie dies aktiv vornehmen. Hierzu müssen Sie sich über diese Webseiten bei den Social-Media-Anbietern anmelden und die Datenweitergabe akzeptieren. Der Datenabgleich erfolgt nur zu diesem Zeitpunkt und wird danach geschlossen. Sollten Sie im Nachgang Änderungen an ihrem Social-Media-Profil vornehmen, wird dies nicht synchronisiert. Hierzu müssen Sie erneut den Prozess durchführen. Die Befüllung durch Ihr Social-Media-Profil erfolgt nach Ihrem eigenen Ermessen. Mit Verwendung dieses Angebotes willigen Sie darin ein, dass die Ziehl-Abegg diese Daten zur Befüllung oder zum Abgleich mit Ihrem Bewerbungsprofil verwenden darf. Die Ziehl-Abegg verwendet die Verbindung nicht um Ihre Bewerbungsunterlagen zu bewerten oder Auskünfte durch den Anbieter einzuholen. Ebenso werden nur Daten abgefragt, die von Ihnen einsehbar und veränderbar sind. Eine Datenabfrage ohne Ihre persönliche Kontrolle erfolgt nicht. 

Die hochgeladenen Daten (Dokumente und Textinhalte) werden in ausgesuchten Rechenzentren, die ausnahmslos in Deutschland stehen, zur Verarbeitung zwischengespeichert. Nach der Verarbeitung bzw. dem regelmäßigen Abruf der Daten durch die Personalabteilung werden alle Daten aus den Rechenzentren endgültig und unwiderruflich gelöscht und auf den internen Servern der Personalabteilung gespeichert. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Bewerbungsdaten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gelöscht. Ihr Einverständnis zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten können Sie jederzeit widerrufen und die Daten löschen lassen. Sie können sich natürlich jederzeit wieder bewerben.